Ticona Germany - Celanese

Die Zoth GmbH & Co. KG wurde im Zeitraum August 2008 bis Ende 2012 mit Teilen des Neubaus des Ticona Werkes beauftragt. Bei der Neuerrichtung der gesamten Produktionsanlage übernahmen wir Teilbereiche der Stahlbau- und Schlosserarbeiten, den Rohrleitungsbau, die Elektroarbeiten, den Heizungsbau und alles rund um die Installation von Kälte-, Lüftungs- und Sanitäranlagen. Die Verzahnung unserer Gewerke die eingespielt zusammenwirken ermöglichte einen reibungslosen Ablauf des Umzuges.

Insgesamt waren an diesem Großprojekt 165 spezialisierte Mitarbeiter beteiligt, die über vier Jahre rund 25.000 Meter Rohrleitungen aus Stahl, Edelstahl, Duplexstahl und Haselloy verbauten und 180 Tonnen Halterungen montierten. Die von uns durchgeführte ganzheitliche Gebäudeinstallation umfasste sowohl Brandmelde- als auch ELA-Anlagen und 3.000 Messstellen. Unser Stahlbau produzierte über 2.000 Tonnen Kleinstahlbau, dessen Montage wir ebenfalls übernahmen. Auch die vollständige Installation von Sanitär-, Klima,- Heizungs- und Lüftungsanlagen oblagen der Verantwortung unseres Teams. 

Die Herausforderung der Koordination der vielen beteiligten Gewerke und der Einhaltung extremer Sicherheitsanforderungen bewältigten wir in insgesamt 792.000 geleisteten Montagestunden unfallfrei.

Technischer Leiter Ticona - Celanese

„Die Firma Zoth (...) unterstützt uns seit über 15 Jahren. Mit großem Engagement, Flexibilität und sehr motiviertem Personal wurden alle Arbeiten im Zeitrahmen und mit hoher Qualität ausgeführt. Besonders hervorzuheben ist die hohe Sicherheitskultur (...). Die Firma Zoth hat unfallfrei gearbeitet (0 Unfälle). Dies war ein wichtiger Beitrag zum Gesamterfolg des Projektes.“

CSL Behring

Die Zoth GmbH & Co. KG wurde 2016 beauftragt für die CSL Behring, eine Geschäftseinheit des australischen Biopharma-Konzerns CSL Limited, den Aufbau einer Produktionsanlage in Marburg zu übernehmen. Über zwanzig unserer engagiertesten Mitarbeiter waren an dem Aufbau der Neuanlage für die Pharmaindustrie beteiligt.

Innerhalb von nur sechs Monaten wurden für Regenventile 25.000 Meter Luftschlauch verbaut. Über 33.000 Meter Kabel und Leitungen wurden verlegt und 1.5000 Kabeldosen montiert. Für die Rückmeldungen von Ventilen wurden Zuleitungen von 10-25 Meter Länge verlegt. Die Kabelwege betrugen circa 400 Meter.

Neben Automatikventilen und Durchflussmessungen im Technikbereich wurde eine Kaskadenheizung mit Reparaturschaltern und Kabelwegen aus V2A Gitterinne installiert. Es wurden Automatikventile und PA-Bus Messungen mit dazugehörigen Kalibriertstationen aufgebaut und komplette Schalträume einschließlich aller Kabel- und Leitungswege, Strukturverkabelung und Teilanlagen errichtet. Außerdem wurden neben Pneumatikverteilern wurden Behälter für den Produktionsbereich mit gebaut.

Dank unserem umfangreichen Leistungsangebot konnten wir alle aufgeführten Leistungen anbieten und unserem Kunden so hohe Qualität aus einer Hand garantieren.

Vertrauen in Erfahrung und Kompetenz

Zahlreiche renommierte Unternehmen verlassen sich auf die hohe Qualität unserer Leistungen und setzen auf das
perfektionierte Zusammenspiel unserer unterschiedlichen Gewerke.