“Herausforderungen als Team zu begegnen, ist der erste Schritt dazu, sie erfolgreich zu meistern.”

 

Wir – die Zoth GmbH & Co. KG - sind ein Familienunternehmen mit Wurzeln im Westerwald. Mit Familienunternehmen meinen wir nicht nur, dass unser Unternehmen sich seit jeher in Familienhand befindet, sondern auch, dass wir jedes Mitglied unseres Unternehmens als Teil der erweiterten Familie verstehen.

Um unserem Anspruch höchster Qualität gerecht werden zu können, bedarf es maximaler Kompetenz. Die Qualität unserer Arbeit basiert auf Erfahrungswerten aus 60 Jahren Firmengeschichte, die wir mit über 500 Mitarbeitern teilen und kontinuierlich weiterentwickeln. Als eines der größten Industriedienstleistungsunternehmen in Rheinland-Pfalz kombinieren wir Expertise aus unterschiedlichen Gewerken zu individualisierten Lösungen aus einer Hand.

 

Martina Zoth-Opolka & Wolfgang Zoth
Geschäftsführung

Unsere Mission

Ein Unternehmen ist immer so gut, wie die Menschen, die hinter ihm stehen. Deswegen stellen unsere Mitarbeiter den wertvollsten Teil unserer Wertschöpfungskette dar. Hochqualifiziert und engagiert erarbeiten sie mit Ihnen gemeinsam auf Sie zugeschnittene Lösungskonzepte, definieren zusammen mit Ihnen Ziele und setzen Meilensteine für Ihr Projekt.

Unsere Geschichte

Die Geschichte unseres Unternehmens beginnt im Jahr 1956.

Der Firmengründer Dr. h.c. Walter Zoth gründet die Zoth GmbH & Co. KG in „Mutters guter Stube“ in Westernohe indem er die Garage seines Elternhauses zur Werkstatt umfunktioniert.

Lange beschränken sich die Tätigkeiten auf die Reparatur und den Verkauf von elektronischen Geräten. Dank stetigem Wachstum und Innovationsbegeisterung werden bald unterschiedlichste Aufträge angenommen und mit viel Kreativität umgesetzt.

Was damals Überleben und Wachstum sichert, wird das Markenzeichen unseres Unternehmens, das heute in der zweiten Generation von Martina Zoth-Opolka und Wolfgang Zoth geführt wird. Während früher ein Standbein ein anderes auffing, lebt die Zoth GmbH & Co. KG heute von der Vielseitigkeit und dem perfektionierten Zusammenspiel der unterschiedlichen Gewerke. Aus der Tradition des Alles-Probierens ist eine moderne Verzahnung geworden, aus einem Ein-Mann-Betrieb der größte Arbeitgeber der Region.

1956
Gründung eines Elektrokleinbetriebes

1963
Erste Industriemontage auf der Caltex Raffinerie

1965
Beginn der Industriemontage im Werk Kalle Albert, Wiesbaden
▲40 Mitarbeiter

1971
Neubau des heutigen Hauptsitzes in der Dr.-Walter-Zoth-Allee
▲130 Mitarbeiter

1978
Beginn der Industriemontagen bei der Hoechst AG, Frankfurt am Main

1984
Beginn der Industriemontagen für die Behringwerke, Marburg
▲240 Mitarbeiter

1991
Gründung der Tochterfirma MAE in Erfurt, Thüringen
▲mehr als 300 Mitarbeiter

1995
Beginn der Industriemontagen bei Ticona, Kelsterbach

1996
Beginn der Industriemontagen für Rolls Royce, Oberursel

2002
Beginn der Industriemontagen für Boehringer, Ingelheim

2005
Neues Dienstleistungszentrum in Marburg Michelbach

2008
Neues Dienstleistungszentrum in Ingelheim

2015
Neubau eines Bürogebäudes auf dem Mönchhofgelände in Raunheim
▲mehr als 500 Mitarbeiter

Unsere Verantwortung. Unser Engagement

Aus dem privaten Engagement des Firmengründers Dr. h.c. Walter Zoth entstand eine enge Verbindung zwischen Ruanda und der Zoth GmbH & Co. KG.

Hilfsprojekte in Ruanda